DAAD Informationszentrum Duschanbe Tajikistan
 



DAAD IC Dushanbe



 
Über uns Home


Das DAAD Informationszentrum Duschanbe


Deutschland verdankt seinen Wohlstand, sein Innovationsstärke und seine positive wirtschaftliche Entwicklung vor allem hoch qualifizierten Fachkräften, einer aktiven Forschungslandschaft, internationalen Kooperationen und wissenschaftlichem Austausch.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen und die weltweit größte Förderungsorganisation für internationale Hochschulzusammenarbeit. Dem DAAD gehören 236 Mitgliedshochschulen und 124 Studierendenschaften an. Er ist außerdem die nationale Agentur für EU-Mobilitätsprogramme.

Das Budget des DAAD ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen und wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Europäischen Union und sonstiger Geldgeber finanziert.
Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der DAAD über 1,5 Millionen Akademiker im In- und Ausland unterstützt. Allein im Jahr 2012 wurden mehr als 75.000 Deutsche und Ausländer rund um den Globus gefördert.

Mehr als 500 Hochschullehrer wählen ehrenamtlich in unabhängigen Kommissionen die Stipendiaten und Projekte aus der Fülle der Bewerbungen nach Qualitäts- und Leistungskriterien aus.

Durch die Vergabe von Stipendien an einzelne Personen und durch die Unterstützung der Kooperation auf institutioneller Ebene baut der DAAD seit fast 90 Jahren an einem wissenschaftlichen Netzwerk, das die Bildungs- und Forschungslandschaft Deutschlands mit der wissenschaftlichen Gemeinschaft auf der ganzen Welt verbindet.

Das DAAD Informationszentrum Duschanbe nimmt in enger Zusammenarbeit mit der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Duschanbe zentrale Aufgaben der auswärtigen Kultur-, Wissenschafts-, Bildungs- und Entwicklungspolitik in Tadschikistan wahr.

1997 entsandte der DAAD den ersten DAAD-Lektor nach Duschanbe. Das wachsende Interesse der Bevölkerung veranlasste in 2004 die Eröffnung des DAAD Informationszentrums in der Hauptstadt. Seit 2005 wird das DAAD-Team durch DAAD-Sprachassistenten und seit 2011 durch Volontäre des internationalen Freiwilligendienstes des Auswärtigen Amtes »kulturweit« verstärkt.


DAAD-Lektoren und Leiter des Informationszentrums:

2015 – dato   Nicola Vöhringer
2011 – 2015  Arthur Rapp
2005 – 2011  Kai Franke
2001 – 2005  Winfried Berndt
1997 – 2001  Christian Reichard


Unsere Aufgaben:


• Beratung zu allen Fragen rund um Studium und Forschung in Deutschland
• Organisation von Informationsveranstaltungen zum Studium in Deutschland
• Teilnahme an Bildungsmessen
• Verwaltung der DAAD-Stipendienprogramme
• Betreuung der ausreisenden Stipendiaten
• Unterstützung der DAAD-Alumni z. B. durch Alumnitreffen und Konferenzen
• Zusammenarbeit mit tadschikischen Hochschulen
• Kooperation mit nationalen und internationalen Bildungsorganisationen
• Durchführung von Seminaren und Sommerschulen
• Unterstützung des Deutschunterrichts an Hochschulen
• Organisation von Fortbildungsmaßnahmen für Deutschlehrer
• Durchführung der Sprachprüfung TestDaF und onDaF sowie des Studierfähigkeitstests TestAS
• Unterhaltung einer Bibliothek mit Lehrwerken, deutscher Belletristik und Fachliteratur sowie einer Mediathek mit vielen deutschen Filmen

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit...

Links
























Хотите получать нашу
рассылку?
Напишите нам:  
newsletter@daad.tj